2 Tage in Barcelona

Ein traumhaftes Wochenende

Wenn Sie nach Barcelona fliegen, landen Sie wahrscheinlich auf dem Flughafen Barcelona-El Prat, der etwa 13 Kilometer von der Stadt entfernt ist. Sie können bei Hotels Booking einen Flughafentransfer vom Flughafen El Prat buchen, der Sie schnell in die Stadt bringt, sodass Sie Ihr Wochenende wirklich optimal nutzen können.

1. Tag in Barcelona

Morgen. Das Wichtigste zuerst, wo auch immer Sie in der Stadt wohnen, machen Sie Ihren ersten Halt des Tages an Barcelonas Hauptverkehrsader Las Ramblas und seinem berühmten Markt; Mercat de la Boqueria.

Las Ramblas ist der zentrale Boulevard der Stadt, gesäumt von lebhaften Restaurants, Bars, Cafés und Geschäften, und beherbergt die Straßenkünstler und Entertainer der Stadt sowie das lebhafte La Boquería. Verlieren Sie sich in den Gängen über Gänge mit frischen regionalen Produkten auf dem geschäftigen Markt La Boquería.

Gaudis Design

Nachmittag.Barcelona war die Heimat eines der renommiertesten und einflussreichsten Architekten der Welt, Antoni Gaudí, und die Stadt hat die größte Konzentration seiner Werke weltweit. Seine unverwechselbaren Kreationen sind in der ganzen Stadt verstreut und Sie werden die inspirierenden Designs wirklich nicht übersehen können. Zu den bekanntesten zählen Casa Batlló, Casa Vicens, La Pedrera und Park Güell.

Sagrada Família

Fahren Sie an Ihrem ersten Nachmittag in der Stadt direkt zu Gaudis berühmtester und unvollendeter Kreation. die Sagrada Família.

Ab 1882 übernahm Gaudí das Projekt ein Jahr später und war stark von gotischen und byzantinischen Kathedralen beeinflusst, starb jedoch 1926, als das Projekt erst zur Hälfte abgeschlossen war. Obwohl das Gebäude unvollendet ist, ist es eine der berühmtesten Kirchen der Welt. Buchen Sie Ihr Ticket vor Ihrem Besuch im Voraus, um lange Schlangen zu vermeiden.

Abend.Wie im Rest von Spanien laufen die Essenszeiten in Barcelona nach einem anderen Zeitplan als in vielen anderen Ländern. Das Mittagessen ist die Hauptmahlzeit des Tages, die normalerweise zwischen 13:00 und 16:00 Uhr eingenommen wird und traditionell einige Stunden dauern kann. Siestas (Nachmittagsschläfchen) sind auch immer noch sehr verbreitet, hauptsächlich aufgrund der Sommerhitze, und Sie werden feststellen, dass Geschäfte am Nachmittag schließen können, während Restaurants am späten Nachmittag schließen und am Abend wieder öffnen. Dazu wird getanzt bis in die frühen Morgenstunden; Barcelona ist eine 24-Stunden-Partystadt, und die Einheimischen bleiben bis in die frühen Morgenstunden draußen, also erwarten Sie keine frühe Nacht in Barcelona.

In Bezug auf das Abendessen ist dies normalerweise eine viel leichtere Mahlzeit, die unter der Woche zwischen 21 und 22 Uhr und am Wochenende sogar später eingenommen wird – wundern Sie sich nicht, wenn Sie Leute sehen, die um Mitternacht Tapas in Restaurants am Straßenrand essen! Machen Sie es wie die Einheimischen und genießen Sie ein spätes Abendessen mit Tapas oder Meeresfrüchten, gefolgt von einem Tanzabend in einer der beliebtesten Bars Barcelonas.

2. Tag in Barcelona

Morgen.Beginnen Sie den zweiten Tag mit einem entspannten Morgenbrunch. Es gibt viele Top-Brunch-Lokale in Barcelona, und nach einer langen Nacht ist Brunch genau das, was Sie brauchen.

Casa Milá von Gaudi

Sobald Sie Ihre Stiefel gefüllt haben, setzen Sie Ihre Gaudí-Tour mit Besuchen einiger der berühmtesten Werke des Architekten in der Stadt fort. Zwischen den Metrostationen Passeig de Gràcia und Diagonal finden Sie La Pedrera und Casa Batlló. La Pedrera -Casa Milá- war die letzte von Gaudí entworfene und 1912 fertiggestellte Privatresidenz und hat dank ihrer wellenförmigen Steinfassade ein feuersteinähnliches Aussehen, während Casa Batlló aufgrund ihres radikalen Designs für Kontroversen sorgte, als sie gebaut wurde farbenfrohes skelettartiges Aussehen.

Von dort aus fahren Sie zur Casa Vicens in der Nähe der Metrostation Fontana. Dies war Gaudís erstes wichtiges Gebäude, ein Wohnhaus, das für eine wohlhabende Familie gebaut wurde, die sich von der rauen Sommerhitze der Stadt zurückziehen wollte. Das Äußere ist mit farbenfroher Keramik verkleidet, mit Kuppeln und Türmchen auf dem Dach und durchweg maurischen und orientalischen Einflüssen. Wenn Sie Zeit haben und Gaudí infiziert sind, verpassen Sie nicht einen Besuch im Park Güell, einem beeindruckenden öffentlichen Park, der von dem Architekten entworfen wurde, voller Häuser im Lebkuchenstil und farbenfrohen Geheimnissen.

Park Güell

Nachmittag.Barcelona beherbergt mehr als 4 Kilometer saubere und sichere Sandstrände, die nur 10 Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt sind. Es gibt also keinen besseren Weg, Ihren zweiten Tag hier zu genießen, als den Nachmittag am Strand zu verbringen. Am Strand von Barceloneta werden Sie viele Menschenmassen sehen, aber er ist auch voller bester Unterhaltung, von Mojito- und Sangria-schwingenden Strandverkäufern bis hin zu Flammenwerfern und Poi-Künstlern. Es gibt auch jede Menge Bars und Restaurants entlang der Küste.

Abend.Nachdem Sie 48 Stunden lang die faszinierende Architektur erkundet und die elektrisierende Atmosphäre der katalanischen Stadt und das schöne Wetter aufgesogen haben, können Sie Ihre Reise mit einem Abend im lebhaften Gotischen Viertel, dem alten Herzen und der Seele der Stadt, ausklingen lassen. Genießen Sie einen Sundowner und beobachten Sie die Leute von einer der Bars auf der Plaça Reial; Dieser elegante Platz ist dank seiner pulsierenden Atmosphäre und der wunderschönen Umgebung, gesäumt von Palmen und atemberaubender Architektur, ein beliebter Ort für abendliche Drinks.

Nützliche Links

Info zu Stadt Barcelona

Fotos pixabay.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Cookies erlauben